Slideshow

So beugen sie Bluthochdruck vor

So beugen sie Bluthochdruck vor

Stress reduzieren

Wenn Sie Ihren Blutdruck senken möchten, sollten Sie so gut es geht versuchen, Stress zu vermeiden. Entspannungsmethoden wie autogenes Training und Yoga helfen – sorgen Sie für eine ausgeglichene Work-Life-­Balance.

Bewegung

Schritt für Schritt zum Ziel – dabei zählt jeder Schritt. Denn es muss nicht gleich der nächste Marathon gelaufen werden. Ausgedehnte Spaziergänge sind ein guter Anfang. Ideal: Ausdauertraining wie Jogging, Nordic Walking, Radfahren und vor allem Schwimmen. Weniger gut ist Krafttraining ohne Ausdauertraining – das bringt das Blut zusätzlich in Wallung.

Ernährungsumstellung

Ernähren Sie sich vor allem salzarm, denn Salz bindet überschüssiges Wasser im Körper – der Blutdruck steigt. Essen Sie viel Gemüse, Obst und fettarme Milchprodukte sowie wenig tierisches Eiweiß. Gut sind Avocados, Bananen, die reich an Kalium sind, Knoblauch, Fisch, mageres Rindfleisch und Hülsenfrüchte.

Wenig Alkohol & keine Zigaretten

Eine Zigarette reicht aus, um den Blutdruck für 20 Minuten zu erhöhen. Ab bestimmten Mengen kann auch Alkohol den Blutdruck erhöhen.

Wenig Fleisch

Studien zeigen, dass Menschen, die sich vegetarisch ernähren, einen deutlich niedrigeren Blutdruck haben. Empfohlener Fleischkonsum: zwei- bis dreimal pro Woche.

Regelmäßig messen

Nur wer seine Werte im Auge behält, kann zeitgerecht gegensteuern.