Slideshow

Natürliche Immun-Booster

Slideshow

Hühnersuppe

Das A und O bei Erkältungen und Grippe: Hühnersuppe enthält  viele Vitamine, Eisen und Zink und kräftig dadurch das Immunsystem. Suppe versorgt den Körper mit viel Flüssigkeit und wärmt von innen. Zudem blockiert sie bestimmte weiße Blutkörperchen, die Entzündungen der Schleimhäute auslösen können.

Pfefferminztee

Schmeckt gut und wirkt! Eine Tasse Pfefferminztee wirkt sich auf den Magen-Darm-Bereich beruhigend aus. Er tötet Keime im Mund- und Rachenraum ab und wirkt entzündungshemmend. Ideal bei Husten und Halskratzen. Nebenbei werden die Atemwege befreit, denn Pfefferminze wirkt schleimlösend.

Zitrusfrüchte


Bei Grippe geht nichts über die 
Vitamin-C-Bomben, die die Dauer der Krankheit deutlich verkürzen können. Zwei bis drei Orangen decken den täglichen Vitamin-C-Bedarf von 100 Milligramm. Auch Zitronen oder Grapefruits sind gute Anti-Grippe-Mittel.

Champignons

Die Schwammerl haben viele 
gesundheitliche Vorteile, vor allem aber stärken sie durch viele Proteine das Immunsystem. Sie enthalten Polysaccharide, die die natürlichen „Killerzellen“ aktivieren, um Grippe- und Erkältungsviren zu zerstören. Eine ähnliche Wirkung hat Mais.

Weintrauben

Kleine Früchte, große Wirkung! Weintrauben enthalten Quercetin und Flavonoide, die entzündungshemmend wirken und die Dauer der Grippe verkürzen können. Quercetin ist auch in Dille, Kapern, roten Zwiebeln und Süßkartoffeln enthalten, dazu in so gut wie allen Beeren.