Fußball-WM erhöht Herzinfarkt-Risiko

medizin

Fußball-WM erhöht Herzinfarkt-Risiko

Artikel teilen

Puls eines Fans kann auf bis zu gefährliche 170 Schläge pro Minute ansteigen.

Fußball-Fans haben während der kommenden Weltmeisterschaft ein besonders hohes Herzinfarkt -Risiko. Das berichtet das Frauen-Lifestylemagazin "Women's Health" unter Berufung auf Erkenntnisse der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie.

Danach kann der Puls eines Fans auf bis zu gefährliche 170 Schläge pro Minute ansteigen, wenn er gerade sein Lieblingsteam spielen sieht. Als Ursache nennen die Wissenschaftler den starken Stressfaktor, der beim Mitfiebern das Adrenalin in die Adern treibt.

Vor allem herzschwache Fußball-Fanatiker sollten darum während der WM-Wochen besonders sorgfältig auf ihre Gesundheit achten und sich trotz eines spannenden Spiels ruhig mal auf eine weniger gefährliche Unternehmung einlassen.

OE24 Logo