Testosteron

Studie belegt

Besserer Sex für ältere Männer dank Testosteron

US-Studie untersuchte Wirkungen bei Männern über 65 Jahre

Testosteron-Gaben an Männer über 65 Jahre verbessern deren Sexleben, ihre allgemeine Vitalität und heben ihre Laune. Zwar gab es bisher schon Einzelstudien zu positiven Wirkungen von Testosteron-Behandlungen bei älteren Männern, sie seien aber nicht überzeugend und schlüssig gewesen, schrieben die Autoren einer am Mittwoch im Fachblatt "New England Journal of Medicine" veröffentlichten Studie.

Testosteron hilft gegen Depressionsneigung
Die Wissenschafter untersuchten in ihrer Versuchsreihe die Auswirkungen von Testosteron-Gaben auf Sexualität, Körper und Vitalität. Der Studie zufolge wirkt sich der höhere Testosteronspiegel steigernd auf alle Sexualfunktionen aus, darunter Lustempfinden und Erektionsfähigkeit. Außerdem sinke die Depressionsneigung. Männer über 65 mit mehr Testosteron seien besser gestimmt. Die Ergebnisse zeigten einen gewissen Nutzen von Testosteronbehandlungen für ältere Männer mit einem niedrigen Spiegel des männlichen Sexualhormons.

Die "ersten Ergebnisse seien ermutigend", sagte Forscher Ronald Swerdloff vom LABioMed im US-Bundesstaat Kalifornien. Weitere Untersuchungen sollten zeigen, ob Testosteron-Gaben auch positive Effekte auf das Gehirn, die Knochendichte, Herz und Kreislauf und das Blutbild hätten.