Krebs in 25,4 Prozent Hauptursache bei Todesfällen

In der EU

Krebs in 25,4 Prozent Hauptursache bei Todesfällen

Krebs war in 25,4 Prozent die Hauptursache bei Todesfällen in der EU. Laut Eurostat-Daten aus 2015 lag dabei Slowenien mit einem Anteil von 31,5 Prozent an der Spitze. Bulgarien war mit nur 16,4 Prozent an Todesfällen durch Krebs auf dem positiven letzten Platz. Österreich rangierte mit 24,9 Prozent knapp unter dem EU-Durchschnitt.

Insgesamt gab es 5,21 Millionen Todesfälle in der EU 2015. Davon waren 1,32 Millionen Krebstote. In absoluten Zahlen die meisten Krebstoten wies Deutschland mit 226.662 auf, gefolgt von Italien (169.835) und Großbritannien (164.411). In Österreich waren es 20.404 Krebstote. Die geringste Anzahl wies, auch aufgrund der Größe des Landes, Malta mit nur 917 Todesfällen auf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum