Ärzte warnen vor weiterem Anstieg von Blutvergiftungen

Sepsis-Erkrankungen

Ärzte warnen vor weiterem Anstieg von Blutvergiftungen

Wissenschafter haben vor einer weiteren Zunahme der Sepsis-Erkrankungen (Blutvergiftung) gewarnt. In den Industrienationen sei die Sepsis-Rate während der vergangenen Jahre stetig angestiegen, sagte der Vorsitzende der Globalen Sepsis Allianz, Konrad Reinhart, in Jena. "Inzwischen sterben dort mehr Menschen an einer Sepsis als an Darm- und Brustkrebs zusammen."

Mehr Aufklärung in Hygiene-Fragen gefordert

Experten fordern deswegen weltweit mehr Aufklärung in Hygiene-Fragen, Impfprogramme für Risikopatienten sowie eine bessere Schulung von medizinischem Personal, um eine Sepsis eher zu erkennen und richtig zu behandeln. Zudem müsse ein internationales Sepsis-Register eingerichtet werden.

Am Donnerstag beginn ein weltweiter Kongress von Sepsis-Experten. Die Vorträge und Diskussionsrunden dazu werden erstmals komplett im Internet gehalten. Laut Reinhart haben sich dazu bisher rund 10.000 Organisationen und Einzelpersonen angemeldet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum