Stillen

Stillen ist das Beste für das Baby

8 Gründe warum Sie Ihr Baby stillen sollten

So gesund ist Muttermilch für die Neugeborenen

Frisch gebackene Mütter und natürlich auch Väter stehen vor großen Herausforderungen, wenn es um die Versorgung des Babys geht. Wie oft und wie lange sollte das Baby gestillt werden? Was kann getan werden, um dem Neugeborenen alle Voraussetzungen für ein gesundes Leben mitzugeben? Und wie kommt es in der Öffentlichkeit an, wenn das Kind mal gestillt werden muss? Das Stillen des Babys spielt eine große Rolle für seine Gesundheit.

Stillen statt Babynahrung
Vor allem in Ländern mit hohem Einkommen verzichten immer mehr Mütter auf das Stillen. Unangenehme Brustentzündungen, die Scham vor dem Stillen in der Öffentlichkeit oder die Angst vor einem Hängebusen können Mütter davon abhalten. In Österreich wird das Stillen vom Gesundheitsministerium ausdrücklich für die ersten sechs Monate empfohlen. Dabei sollte allerdings berücksichtigt werden, dass auf Müttern ein hoher Druck lastet. Nicht immer ist das Stillen möglich, diese Entscheidung sollte also bewusst von Mutter und Vater getroffen und nicht aufgezwungen werden.

Warum Sie Ihr Baby stillen sollten 1/8
1. Was ist die Alternative?
Babynahrung, die Sie im Supermarkt kaufen können, ist nie so gesund wie echte Muttermilch. Wenn Sie sich die Liste anschauen, was alles in Babynahrung enthalten ist, werden Sie schnell verstehen, dass die gesundheitlichen Folgen von all diesen Zusatzstoffen schwer abzuschätzen sind.