12 Zeichen für Eisenmangel

Symptome erkennen

12 Zeichen für Eisenmangel

Schlaflosigkeit, Muskelkater und Konzentrationsprobleme: Das alles kann auf Eisenmangel hindeuten.

Auffällige Blässe, brüchige Haare und Fingernägel und dauernd müde: Hinter diesen Symptomen könnte ein Eisenmangel stecken. Das sind nur einige von vielen Mangelerscheinungen, die eine Unterversorgung mit dem wichtigen Mineralstoff Eisen hervorrufen kann. Viele Menschen haben zu wenig Eisen im Blut, doch die wenigsten wissen davon.

Lebensnotwendig
Eisen ist lebensnotwendig. Der Körper braucht es für den Transport von Sauerstoff im Blut, zur Energieversorgung der Zellen und zum Schutz des Immunsystems. Männer sollten täglich 10 Milligramm, Frauen 15 Milligramm Eisen über die Nahrung aufnehmen. Mit Fleisch, Vollkornprodukten, Gemüse und Hülsenfrüchten können Sie Ihren Eisenbedarf decken.

12 Symptome für Eisenmangel 1/12
1. Müdigkeit
Sie sind ständig müde und erschöpft, obwohl Sie genug schlafen? Das kann ein Anzeichen für Eisenmangel sein.