Meditation: Bewusst essen

..

1. Zeit

Nehmen Sie sich Zeit für Ihr Essen und setzen Sie sich für Ihre Mittagspause eine Frist. Sie werden langsamer essen und sich Zeit lassen zu genießen. Achten Sie auch auf den Platz an dem Sie essen - Sie sollten ungestört und alleine speisen können.

2. Haltung bewahren

Lassen Sie alle unnötigen Spannungen los und setzen Sie sich aufrecht hin. Sorgen Sie dafür, dass Sie es bequem haben.

3. Meditation

Gehen Sie in sich und achten Sie mit allen Sinnen darauf, was Sie nun zu sich nehmen. Genießen Sie den Anblick der Mahlzeit, den Geruch und Geschmack. Beobachten Sie welche Gefühle welches Essen bei Ihnen auslöst.

4. Kauen

Kauen Sie bewusst und langsam - so werden die Gerichte nicht nur bekömmlicher und im Magen-Darm-Trakt besser verdaut, Sie werde auch besser merken wann Sie satt sind. Gehen Sie mit jedem Bissen genauso achtsam um. Wenn Sie kurz von Ihrem Essen abgelenkt werden, sollte Sie das nicht aus dem Takt bringen.

5. Nichts tun

Sie werden viel bewusster spüren können, wan Ihr Magen wirklich gefüllt ist, wenn Sie langsam essen. Sie können, müssen aber nicht alles aufessen. Bleiben Sie nach jeder Mahlzeit noch kurz aufrecht sitzen und erlauben Sie sich einfach einen Moment lang nichts zu tun!