Slideshow

In drei Schritten zum effektiven Sonnenschutz

In drei Schritten zum effektiven Sonnenschutz

1. Die richtige Produktauswahl

Wer Sonne unbeschwerter genießen will, muss seine Haut nicht nur vor UV-Strahlen,
sondern auch vor den Effekten des hochenergetischen sichtbaren Lichts, wie beispielsweise der vorzeitigen Hautalterung, schützen. Das funktioniert zum Beispiel mit einem Sonnenschutzprodukt, das eine Kombination aus hocheffektivem UVA- und UVB-Schutz plus biologischen Zellschutz besitzt. Eucerin Forscher haben hochwirksamen UVA- und UVB-Schutz mit Licochalcone A ergänzt, einem bewährten Stoff natürlichen Ursprungs aus der chinesischen Süßholzwurzel. Die Extrakte pflanzlichen Ursprungs reduzieren das negative Potential des HEV- Lichtes und wirken zellschützend. Glycyrrhetinsäure schützt zudem die DNA und unterstützt die hauteigenen Reparaturmechanismen. Die Kombination aus dem direkten Schutz durch UV-Filter und biologischem Zellschutz, der gegen die negative Wirkung freier Radikaler wirkt, bewahrt in der Summe effektiv vor Sonnenbrand, Hautalterung durch UV-Hautschäden sowie HEV-Einflüssen. So können Frau und Mann die Outdoor-Saison unbeschwerter genießen.

2. Die ausreichende Produktmenge

Eins ist sicher: Wer an der frischen Luft unterwegs ist, sollte in puncto Sonnenschutz kräftig zugreifen. Großzügigkeit lohnt sich – beim Sonnenschutz also am besten dick auftragen! Für einen wirkungsvollen Schutz sollte auf jede Körperregion ein reichlich bemessener Strang Sonnenschutz aus Creme, Lotion oder Fluid, der von der Spitze des Mittelfingers bis zur Handwurzel reicht, aufgetragen werden. Als Faustregel gilt: Die Menge, die man dazu braucht, entspricht ungefähr der Größe eines Golfballs. Sonnensprays sollten mit 15 Sprühstößen für jede Körperregion angewendet werden.

3.  Die korrekte Anwendung

Mit der Wahl des richtigen Sonnenschutz-Produktes allein ist es nicht getan. Auch wenn es noch so einfach klingt: Richtiges Eincremen ist keine Banalität, es ist schon fast eine Kunst. Ein kleiner Kleks hier, ein Spritzer Spray dort und fertig – das reicht längst nicht aus. Denn ohne richtige Anwendung wirkt der beste Sonnenschutz nicht.