Slideshow

Ihr bestes Relax-Programm

Artikel teilen

Ihr bestes Relax-Programm

So wirkt der Ausdauersport

Er baut im Körper vermehrt das Stresshormon Cortisol ab. Man wird entspannt. Das ist die Kurzzeitwirkung. Langzeitwirkung: Das Herz arbeitet durch das regelmäßige Training ökonomischer, auch in Stresssituationen. Bei trainierten Läufern konnte beobachtet werden, dass ihr Puls auch bei Stress niedriger ist. Sie werden stressresistenter.

Ihr 7-Tage-Trainingsplan

Montag: Starten Sie, so rät John-Harris- Fitnesschef Alfredo Scarlata, abends aktiv in die Arbeitswoche, um Stress gar nicht erst entstehen zu lassen. Eine halbe Stunde lockerer Dauerlauf.
Dienstag: Machen Sie genau da weiter, wo Sie gestern aufgehört haben: Eine halbe Stunde locker gelaufen.
Mittwoch:  Muskeltraining wirkt sich positiv auf Gedächtnisleistung, Herzschlag, Blutgefäße, Zellerneuerung usw. aus. Daher heute: 8 Übungen für den gesamten Körper à 2 Sätze.
Donnerstag: Halbe Stunde locker laufen
Freitag: Halbe Stunde locker laufen
Samstag: Etwas Bewegung an der frischen Luft oder was Spaß macht
Sonntag: Ruhetag

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo