Hautunreinheiten & deren Auslöser

..

Die Pille
Die in der Pille enthaltenen Hormone können ein sogenanntes Melasma auslösen - dabei handelt es sich um ein Hautproblem, das zu bräunlichen Hyperpigmentationen führt. Die Hormone scheinen die Produktion von Melanin zu erhöhen - dem Pigment das die Haut bräunt. Beliebte Stellen sind die Oberlippe. Auch kleine Pickel an der Stirn können durch die Pille ausgelöst werden.

Schwangerschaft
Während der Schwangerschaft stellen sich die Hormone um , meist beobachten Frauen Hautveränderungen. Auch hier kann es oft zu Melasmen kommen. Auch kleine Pickel und unreine Haut können auftreten - diese machen sich häufig an der Stirn zuerst bemerkbar.

Alkohol
Nach einer Party haben Sie mit Pickeln zu kämpfen? Kein Wunder, denn Alkohol ist ein wahrer Schönheitsräuber. Neben Hauterkrankugnen wie Rosacea (anhaltend gerötete Haut, besonders Wangen) kann es auch zu Akne und Ekzemen kommen. Zudem greift Alkohol jene Zellen an, die für die Entgiftung des Körpers zuständig sind.

Sonnenbäder
Häufige Sonnenbäder erhöhen nicht nur das Risiko für Hautkrebs, sie können auch Pigmentflecken verursachen - verstärkt zeigen sich diese ab dem 40. Lebensjahr. Sie treten an den Händen, den Armen im Gesicht und am Dekolleté auf.

Medikamente
Bestimmte Entzündungshemmer mit dem Wirkstoff Ibuprofen können zu Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschlag oder Hautjucken führen. Checken Sie also immer genau die Nebenwirkungen von Schmerzstiller, oder anderen Medikamenten, denn auch sie können das Aussehen der Haut beeinflussen.

Umweltgifte
Menschen, die in Städten leben haben mit Smog, Rauch und Luftverschmutzung zu kämpfen. Bestimmte Abgase haben auf die Haut den gleichen Effekt wie UV-Strahlung. Sie führen zu Fältchenbildung an der Stirn, lassen die Haut schneller altern und fahl wirken. Was man dagegen tun kann: Eine ausgewogene Ernährung, reich an Antioxidantien und regelmäßige Pflege.

Diäten
Vor allem bei schneller und radikaler Gewichtsabnahme nach Diäten zeigen sich Falten und schlaffe Haut - auch im Gesicht. Augenringe und ersten Fältchen um die Augen sind dann deutlich zu sehen.