Wer auf Profilbildern lächelt ist zufriedener

Analyse

Wer auf Profilbildern lächelt ist zufriedener

Jetzt ist es auch wissenschaftlich bewiesen: Wer sich auf seinen Profilbildern mit einem Lächeln zeigt, ist tatsächlich zufriedener, als Menschen, die sich mit ernster Miene präsentieren.

Auf Facebook, Twitter, Instagram & Co zeigen sich Menschen auf ihren Profilbildern von den verschiedensten (nicht immer der Wahrheit entsprechenden) Seiten: Die einen künstlerisch mit einem bunten Filter, der sie fast bis zur Unkenntlichkeit retuschiert, die anderen professionell mit einem gut geschossenen Bewerbungsfoto im Business-Anzug, wieder andere verträumt, nicht in die Kamera schauend und viele einfach natürlich lächelnd und mit breitem Grinsen.

Lächeln auf Profilbildern können zwar gefaked sein, meistens sind sie jedoch der tatsächliche Ausdruck des Charakters, der sich dahinter verbirgt. Zwei Forscher der Universität Virginia machten sich das zur Aufgabe und untersuchten knapp 100 Probanden und deren Profilbilder.

Resultat: Menschen, die auf ihren Profilbildern lächelten, waren auch im Leben abseits des World Wide Web deutlich zufriedener mit ihrem Privatleben, als jene, die nicht lächelten. Jahre nach diesem Testdurchlauf wurden die Teilnehmer erneut befragt und wurden von ihrem Umfeld positiver wahr genommen, waren offener für Freundschaften und emotional stabiler, als ihre ernsteren Mitstreiter. Wenn Sie also viel zu lachen haben - zeigen Sie es der Welt ruhig!

Fünf Tipps vom Humor-Experten 1/5
Tipp 1:
Gegengift zum Morgenfrust: Wenn Sie in der Früh in den Spiegel lächeln – ich verspreche Ihnen, da lächelt wer zurück. Steigen Sie doch mal mit einem Lächeln in den Bus oder in die U-Bahn und schenken Sie dieses wildfremden Menschen und seien Sie gespannt auf die Reaktionen. Es wird Ihnen gefallen.