Slideshow

Wege zum Wunsch-Baby

Wege zum Wunsch-Baby

Stress vermeiden

Er ist einer der Hauptgegner einer Schwangerschaft, da er den Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht bringt. Nehmen Sie den Druck heraus und gehen Sie entspannt an die Sache heran.

Samenqualität verbessern

Hierbei hilft eine ausgewogene Ernährung. Bei sehr minderer Qualität kann der Samen zudem im Zuge einer Intrauterinen Insemination (IUI) aufbereitet und mittels Schlauch direkt in die Gebärmutter appliziert werden.

Zyklus stabilisieren

Für den Zyklus verantwortlich sind Hormone. Ist der Hormonhaushalt durch Stress oder Fehlfunktionen aus dem Gleichgewicht geraten, gilt es diesen unter Ultraschallbegleitung wieder zu normalisieren.

In Vitro & ISCI

Bei der In-vitro-Fertilisation (IVF) findet die Befruchtung außerhalb des Körpers im Labor im Glas statt. Anschließend wird die befruchtete Eizelle in die Gebärmutter eingesetzt. Bleibt die Befruchtung erfolglos, stellt die Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) ­eine weitere Möglichkeit dar. Im Labor wird die Samenzelle direkt in die Eizelle injiziert.

Samen- & Eizellenspende

Bleibt die Schwangerschaft ob mangelnder Spermien- oder Eizellenqualität aus, kann auf Spenderzellen zurückgegriffen werden.