Happy Hour

Happy Hour?

Warum Alkohol sofort die Stimmung verbessert

Darum macht uns der After-Work-Drink kurzfristig glücklich

Alkohol kann die Stimmung heben. Diese Wirkung ist den meisten von uns bekannt. Bereits ein Gläschen Wein kann ausreichen, um den Alltag, Stress und Sorgen zu vergessen. Allerdings ist dieser Effekt nur von kurzer Dauer. Wer tatsächlich an Depressionen leidet, sollte lieber die Finger von Alkohol lassen. Dieser kann die Symptome sogar verschlimmern. Häufig greifen aber gerade Menschen, die an Depressionen leiden, zum Alkohol, um Frust abzubauen und Entspannung zu finden. Kurzfristig verhilft der Alkoholkonsum auch tatsächlich zu einer besseren Laune. Aber warum ist das so?

Alkohol als Stimmungskanone?

Neue Forschungsergebnisse zeigen auf, dass Alkohol tatsächlich eine ähnliche Wirkung hat, wie ein schnelles Antidepressivum. Für die Studie, welche in Nature Communications veröffentlicht wurde, wurden zwei Gruppen von Mäusen untersucht. Dabei konnte festgestellt werden, dass Alkohol ähnliche neurale und molekulare Veränderungen auslöst, wie Medikamente, welche für die Behandlung von Antidepressiva eingesetzt werden. Aus diesem Grund fühlen sich Menschen, die unter Depressionen leiden nach dem Genuss vom Alkohol kurzfristig besser. Die Forscher warnten aber, dass Selbsthilfe mit Alkohol gegen Depressionen in weiterer Folge zu Alkoholsucht führen kann. Wenn man die zahlreichen gesundheitlichen Nebenwirkungen und den Suchtfaktor bedenkt, ist Alkohol somit nicht geeignet um Depressionen zu bekämpfen.

Wer also an jedem Tag den Drang verspürt, einen After-Work-Cocktail zu genießen, sollte sich schleunigst nach einer anderen Lösung umsehen. Wie wäre es zum Beispiel damit?

Diese Kräuter bringen Glücksgefühle 1/5
Rosmarin
Wirkung auf die Psyche:
Rosmarin entfacht das innere Feuer, er schenkt Begeisterungsfähigkeit und hilft dabei, Visionen zu verwirklichen. Zugleich sorgt er dafür, dass wir bei aller Begeisterung nicht „verbrennen“, sondern einen klaren Kopf ­bewahren. Rosmarin hilft uns, die Dinge (wieder) in die eigene Hand zu nehmen und die ersten Schritte zu tun, er bringt Freude und Lebendigkeit zurück und hilft, bei Mutlosigkeit und Erschöpfung wieder aufzustehen.
Körperliche Wirkung:
Kreislauf- und appetitanregend, blähungswidrig. Morgens als Tee getrunken, ist er ein guter Kaffeeersatz.
Bei hohem Blutdruck und Schwangerschaft ist er mit Vorsicht zu genießen.