Vorsicht! Diese Blutgruppe mögen Gelsen besonders gerne

Blutsauger

Vorsicht! Diese Blutgruppe mögen Gelsen besonders gerne

Teilen

Tatsächlich stechen Gelsen manche Menschen lieber als andere. Eine besondere Blutgruppe wirkt als Lockstoff.

Gelsen rauben uns Nerven, Schlaf und können sogar durch das Übertragen von Krankheiten in manchen Regionen eine potenzielle Gefahr darstellen. Und auch der Juckreiz nach einem Mückenstich ist für viele unerträglich. Doch während die einen im Sommer an Armen und Beinen zerstochen werden, kriegen andere fast gar nichts von den lästigen Blutsaugern mit. Dahinter steckt nämlich außer unserem Körperduft und Stoffwechsel unsere Blutgruppe. Denn nur eine, ist bei Gelsen besonders beliebt.

Beliebt bei Stechmücken

Nur 20 Prozent der Menschen sind beliebte Opfer von Stechmücken. Laut Volksmund ist die Süße des Blutes dafür verantwortlich. Diese Theorie stimmt allerdings nicht ganz. Denn vielmehr spielen außerdem bestimmte Einzelsubstanzen in unserem Schweiß eine Rolle. Wie etwa die Zusammensetzung von Harn-und Milchsäure sowie Ammoniak. Diese Stoffwechselprodukte, die mit dem Schweiß ausgeschieden werden, wirken als besonderer Lockstoff. Daher sollte man sich nach den Sport auf jeden Fall abduschen.

In einer Studie fanden Japanische Wissenschaftler zudem heraus, dass Stechmücken vor allem die Blutgruppe 0 bevorzugen. Über ein bestimmtes chemisches Signal auf der Haut "präsentieren" wir unsere Blutgruppe, die die Insekten aufspüren können. Allerdings zeigen nur 85 Prozent der Menschen dieses Signal auf der Haut auch an. Die restlichen 15 Prozent sind fein raus, sie sind für die Biester unsichtbar, ganz egal welche Blutgruppe. 

20% aller Menschen sind beliebte Opfer von Stechmücken. Einzelsubstanzen im Schweiß sowie die Blutgruppe sollen ausschlaggebende Parameter sein.  

20% aller Menschen sind beliebte Opfer von Stechmücken. Einzelsubstanzen im Schweiß sowie die Blutgruppe sollen ausschlaggebende Parameter sein.  

© Getty
× 20% aller Menschen sind beliebte Opfer von Stechmücken. Einzelsubstanzen im Schweiß sowie die Blutgruppe sollen ausschlaggebende Parameter sein.  

So schützen Sie sich

Fliegengitter vor Fenstern und Türen können lästige Insekten effektiv fernhalten. Halten Sie sich im Freien auf, so sollten Sie auf Anti-Insekten-bzw. Mosquitosprays setzen. Dank spezieller Inhalts-und Duftstoffe wirken diese abschreckend auf eine Vielzahl von Plagegeistern. Wer jedoch auf rein natürliche Wirkstoffe setzen möchte, kann auf Rosmarin-,Zedern-und Pfefferminzöl zurückgreifen. Diese Öle versprühen einen angenehmen Duft und halten besonders Gelsen und Fliegen auf Abstand.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo