gesund

Veiths weg zurück

Artikel teilen

Veiths weg zurück

Veiths Verletzung:  

„In deinem Knie ist eigentlich alles hin“, das waren die Worte des Kniespezialisten Dr. Christian Hoser, nachdem Anna Veith  nach ihrem Trainingssturz am 21. Oktober 2015 in der Privatklinik Hochrum aus der MR kam. Eine gelungene OP legte den Grundstein für das Comeback. Danach folgte ein intensives (Reha)-Training unter der Leitung von Peter Meliessnig (Konditionstrainer und medizinischer Masseur des ÖSV).

Veiths Rehabilitation:

Die Reha-Phase begann mit Ergometer-Training und Training im Wasser. Im nächsten Schritt wurde auf führenden Geräten wie der Beinpresse gearbeitet. Nach und nach wurden Gleichgewicht und Koordination geschult – hierzu verwendet man instabile Untergründe. Derzeit wird an Kraft und Kondition gefeilt.

OE24 Logo