Slideshow

Tipps gegen müde Augen

Tipps gegen müde Augen

1. Augenmassage

Nehmen Sie die Augenbrauen zwischen Ihren Daumen und Zeigefinger und schließen dabei die Augen. Kneten Sie langsam von innen nach außen und wiederholen Sie die Massage zwei Mal auf jeder Seite.

2. Schauen Sie in die Ferne

Nehmen sie zwischendurch Abstand vom Bildschirm und richten den Blick in die Ferne. Schauen Sie aus dem Fenster und versuchen Abwechslung zum ständigen Nahsehen zu bringen.

3. Ein- und Ausatmen

Atmen Sie ein und schließen dabei die Augen. Atmen Sie wieder aus und öffnen Sie sie. Nach mehrmaliger Wiederholung wird Ihr Blick klarer und schärfer.

4. Blinzeln Sie regelmäßig

Beim Blick auf den Monitor wird automatisch weniger geblinzelt. Dadurch trocken die Augen aus. Blinzeln Sie daher für eine Minute lang ganz oft hintereinander, um ein Austrocknen der Augen zu verhindern. Danach legt sich ein Tränenfilm über die Augen. Nun können Sie die Augen kurz schließen und entspannen.

5. Gähnen Sie

Dabei entsteht Tränenflüssigkeit im Auge und zusätzlich wird Ihr Körper mit Sauerstoff versorgt.

6. Augendusche

Nehmen Sie Wasser in Ihre Handflachen und duschen damit über Ihre geschlossenen Augen. Abends zehn Mal kalt und anschließend zehn Mal mit lauwarmem Wasser. Morgens in umgekehrter Reihenfolge.