Täglicher Spaziergang schützt vor 24 Krankheiten

Bewegung

Täglicher Spaziergang schützt vor 24 Krankheiten

Machen Sie jeden Tag einen kleinen Spaziergang und senken Sie Ihr Erkrankungsrisiko.

Heute schon einen Spaziergang gemacht? Laut einer neuen Studie senkt die tägliche Runde das Risiko für ganze 24 Krankheiten. Ein gesundes Leben ist eigentlich ein Kinderspiel.

Die Untersuchung
Für die Studie der Universität East Anglia, bei London, wurden 40 vorhandene Studien aus den Jahren 2006 bis 2010 analysiert. Das Ergebnis: Schon geringe körperliche Aktivität hat einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit. 180 Minuten leichte Bewegung in der Woche können vor Krankheiten wie Osteoporose, Diabetes Typ 2, Übergewicht, erhöhtem Blutdruck, Depressionen und vielen Krebsarten schützen. Die Lebensdauer eines Menschen hänge von vielen Faktoren ab - und einige könnten wir selbst in die Hand nehmen, so Leslie Alford, Führender Wissenschaftler der Studie. Dazu zählen neben Bewegung die Ernährung, ob wir rauchen oder nicht, und natürlich das eigene Körpergewicht.

Mehr aus dem Spaziergang rausholen
Bei Ihrem nächsten Spaziergang, versuchen Sie einfach mal ein wenig schneller zu gehen und die Arme mitzubewegen. Die Empfehlung: 5 Spaziergänge in der Woche zu je 30 Minuten. Zusätzlich raten Experten, zweimal wöchentlich kleine Krafttrainingseinheiten einzulegen.

10 Tipps für mehr Bewegung 1/10
1. Nehmen Sie die Treppe!
Machen Sie einen großen Bogen um Lift und Rolltreppe und steigen Sie die Stufen hinauf. Alleine durch diese kleine Veränderung werden Sie fitter.