Slideshow

SOS-Tipps gegen Stress

Sos-Tipps gegen Stress

STOPP sagen

Wenn Sie der Stress im Urlaub packt und Sie kurz vor einer Panikattacke stehen, dann sagen Sie zu sich selbst, laut und deutlich: „STOPP“, dazu die Expertin Dr. Neumann: „Durchbrechen Sie die wirren Gedankenströme. Nur wenn wir beginnen im Notfall anders als gewohnt zu handeln , können wir neue Verhaltensmuster integrieren“.

Experten-Tipp

Setzen Sie sich an einen ruhigen Ort hin. Atmen Sie tief ein und aus und beklopfen Sie diese NAEM-Punkte.
1. Zwischen den Augenbrauen
2. unterhalb der Nase
3. auf dem Kinn
4. am Schlüsselbein.
Und sagen Sie dazu zu sich selbst: Auch wenn ich jetzt diesen Stress habe, liebe und akzeptiere ich mich von ganzen Herzen. Sie werden sehen, schon nach ein paar Durchgängen hat sich der Herzschlag beruhigt und Sie können wieder mit Ruhe an die Sache ran gehen.

Yoga & Meditation

Der Urlaub ist vor allem da, um endlich mal zu entspannen. Am besten gelingt das in Form von Bewegung und Meditation. Machen Sie bei Yogastunden mit. Dazu die Expertin Petra Wolfinger: „.Wir haben ja oft schon keine Pause mehr zum
,Durchatmen´. Wir trinken unseren Kaffee - in der Pause- neben dem Laptop, checken zeitgleich Emails und klinken uns nie ganz aus. Auch ,Langeweile´gibt es im Zeitalter immer verfügbarer medialer Anwesenheit nicht. Daher beginnt mit Yoga über den Körper - ein Weg der Erkenntnis, der uns hilft Dinge und Muster zu verändern“. Und der Urlaub bietet sich
dafür an.