So zeigt sich ADHS bei Erwachsenen

"Zappelphilipp"

So zeigt sich ADHS bei Erwachsenen

ADHS ist keine Krankheit, die sich "auswächst". Sie zeigt sich auch bei Erwachsenen.

Nicht nur Kinder, sondern auch viele Erwachsene leiden an der Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung ADHS . Viele von ihnen wissen aber gar nicht, dass sie betroffen sind. Die erkennbare motorische Unruhe lässt zwar mit dem Alter nach, eine gewisse "innere Anspannung" bleibt aber.

Erwachsene mit ADHS fangen zum Beispiel immer wieder Tätigkeiten an, die sie nicht zu Ende bringen. Studien zeigen außerdem, dass knapp zwei Drittel der ehemaligen ADHS-Kinder auch als Erwachsene unter psychischen Problemen leiden. Das sind acht typische ADHS-Auswirkungen bei Erwachsenen:

ADHS-Auswirkungen bei Erwachsenen 1/8
1. Konzentrationsprobleme
Menschen mit ADHS schaffen es nicht, sich auf eine Sache zu konzentrieren. Sie fangen alles gleichzeitig an und bringen letztendlich nichts richtig zu Ende.