So viel Kaffee ist gesund

Tagesmenge

So viel Kaffee ist gesund

Nach dieser Tasse sollte Schluss sein!

350 Milligramm Koffein ist das Maximum, das ein Erwachsener pro Tag zu sich nehmen sollte - so das Ergebnis einer neuen medizinischen Studie. Alles was über diese Menge hinausgeht, könnte sich schädlich auf die Gesundheit auswirken. Eine normale Tasse Kaffee enthält um die 80-100 Gramm Koffein. Nach dem vierten Häferl sollte demnach Schluss sein! Aber Vorsicht: Auch andere Getränke und Snacks sind Koffein-Bomben. 100 Gramm Zartbitterschokolade enthält in etwa 80 Milligramm Koffein. Ein Dose Cola kommt auf 30-40 Milligramm Koffein, eine Tasse Schwarztee 50-96 Milligramm Koffein.  

Gegen den täglichen Genuss von bis zu vier Tassen Kaffee mit 350 Milligramm Koffein hat die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung)nichts einzuwenden.  Alles was über die 4 Tassen täglich hinausgeht kann den Organismus überfordern. Lediglich während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Kaffeetrinkerinnen kürzertreten und den Konsum auf ein bis zwei über den Tag verteilte Tassen begrenzen.

In Maßen gesund
Kaffee hat durchaus seine guten Seiten. So soll Koffein das Brustkrebsrisiko senken und vor Blasen- und Dickdarmkrebs schützen. Kaffee enthält viele wertvolle Antioxidantien, die den schädlichen freien Radikalen im Organismus entgegenwirken. Neben dem Schutz vor Krebs wird dem beliebten Heißgetränk auch eine positive Wirkung auf die Diabetesanfälligkeit zugeschrieben.


Hier sind die 10 besten Gründe, warum Sie sich täglich Ihren Kaffee gönnen sollten...

10 gute Gründe für Kaffee 1/10
1. Antioxidantien-Lieferant
Kaffee liefert dem Körper wertvolle Antioxidantien. Eine Studie aus dem Jahr 2005 kam zu dem Ergebnis, dass kein anderes Lebensmittel so viele Antioxidantien liefert wie Kaffee. Auch Obst und Gemüse liefern Antioxidantien, der Körper scheint aber jene aus Kaffee besser zu verwerten.