Slideshow

So vermeiden Sie Gefahren für Kinder

So vermeiden Sie Gefahren für Kinder

1. Verschließen / Absichern

Die sicherste Methode ist immer noch, Gefährliches wegzusperren. Ein einfaches Schloss dafür reicht. Verschließen Sie Putzmittel und Ähnliches und bringen Sie ein Schutzgitter vor den Stiegen an, damit Ihr Kind nicht unbeobachtet die Treppen hinunterfallen kann.

2. Perspektive üben

Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Kindes. Stellen Sie sich vor, welche Gegenstände in Reichweite und Höhe der Kinder gefährlich werden könnten.

3. Alles überdenken

Behalten sie alles im Blick. Unbefestigte Möbel, Spiegel und Fernseher können leicht umstürzen und so eine Gefahr für Ihr Kind darstellen.