So ungesund sind Flipflops

Gesund

So ungesund sind Flipflops

Artikel teilen

Mit diesen Sommerschlapfen tun Sie Ihren Füßen gar nichts Gutes. 

Kein Sommer ohne Flipflops! Gehören Sie auch zu der Sorte Mensch, die bei den ersten Sonnenstrahlen die Flipflops auspackt. Aber warum eigentlich? Richtig bequem sind die Schuhe ja gar nicht. Wer die Treter häufig trägt, dem drohen schmerzhafte Konsequenzen. Das zeigt auch eine Studie.

Die Untersuchung
Bei den exzessiven Zehensandalen-Trägern arbeiten Gelenke und Muskeln anders als gewöhnlich. Für eine Untersuchung mussten die Studienteilnehmer auf einer Plattform marschieren: einmal in Sportschuhen und einmal in Flipflops.
Dabei zeigte sich, dass Flipflops-Träger kleinere Schritte machten. Grund dafür war, dass sie den Schuh mit den Zehen festhalten mussten, eine unnatürliche Fußhaltung also. Darüber hinaus traten die Teilnehmer mit den Zehensandalen weniger energisch auf als sonst.

Die Folgen
Rückenschmerzen, sowie Schmerzen in den Gelenken, Beinen und Füßen könnten die Folge sein. Wegschmeißen müssen Sie Ihre geliebten Flipflops allerdings nicht. Wenn Sie nicht dauernd die modischen Sommerschuhe tragen und bei weiten Strecken lieber auf bequemere Schuhe setzen, sind Flipflops kein Problem.

OE24 Logo