So programmieren Sie sich auf Sommerzeit

Jetzt schon beginnen

So programmieren Sie sich auf Sommerzeit

Nächstes Wochenende werden die Uhren umgestellt. So bereiten Sie sich vor!

Bereits am 29. März, kommenden Sonntag, werden die Uhren wieder auf  Sommerzeit umgestellt. Um 2.00 Uhr springen die Zeiger auf 3.00 Uhr. Das heißt für Morgenmuffel: Eine Stunde weniger schlafen! Damit Sie sich den Mini-Jetlag sparen, haben wir die besten Tipps für Sie:

Den Körper auf Sommerzeit einstellen 1/10
1. Früher schlafen gehen
Gehen Sie bereits ab heute 30 Minuten früher schlafen

Klar, eine Stunde weniger Schlaf, das sind keine rosigen Aussichten. Gurnd für schlechte Laune ist das trotzdem nicht, denn immerhin heißt das auch, dass wir mit einem Extra-Stündchen Abendsonne belohnt werden.