WEIBO

Genial!

So gewöhnte Frau ihrem Mann das Rauchen ab

Um ihren Mann zu unterstützen, dachte sich eine Frau ein ungewöhnliches Geschenk aus

Etwa 300 Millionen Menschen in China sind aktive Raucher. Damit ist China eines der Länder mit den meisten Rauchern und auch Rauchertoten. Viele Chinesen wünschen sich aber bereits eine Änderung und versuchen Freunde und Familie zu bewegen, endlich diese Last abzulegen. Eine Frau machte dies mit äußerst viel Geduld und brachte mit Hilfe von viel Verständnis und Mühe ihren Mann dazu, ein gesünderes Leben zu führen.

Ein sehr persönliches Geschenk

© WEIBO
WEIBO
WEIBO
× WEIBO

Zou hatte für ihren Mann ein sehr persönliches Geschenk vorbereitet. Sie wusste, dass er als Handelsvertreter ohnehin sehr viel Stress ausgesetzt war und beschloss aus diesem Grund, ihren Mann zu motivieren, anstatt ihm Vorwürfe zu machen. Also bereitete sie sich die Mühe, ihm ein Zigaretten-Etui, gefüllt mit einzelnen Zigaretten mit handbemalten Botschaften, zu schenken. Diese waren zum Teil beschrieben, zum Teil sogar mit kleinen Bildchen versehen. So schrieb sie zum Beispiel auf eine Zigarette, auf die sie ein kleines Kind gemalt hatte: " Ist dieses Kind nicht niedlich? Bringst du es über dich, es zu verbrennen?"

Tatsächlich konnte Zou mit ihren Bemühungen ihren Mann dazu bewegen, mit dem Rauchen aufzuhören. Er war von ihrer Mühe und Sorge so gerührt, dass er sich ihre Botschaften zu Herzen nahm. Das Etui mit den Zigaretten hat er aufgehoben und zeigt es nun stolz her, wenn Gäste zu Besuch sind.

Die 20 besten Tipps für Rauchstopp: 1/20
Tipp 1 - Kritzeln statt Qualmen
Das erste Malbuch, das Leben rettet und auf die entscheidende Frage „Wohin mit den Händen?“, antwortet. Während Sie auf raffinierte Weise malen, stellen Sie sich auf spielerische Weise Ihrer Rauchsucht.