So gesund macht die Sonne

Vorteile

So gesund macht die Sonne

Sonne hat noch viel mehr Vorteile für uns, als nur eine schöne Sommerbräune zu zaubern. Hier sind die fünf wichtigsten auf einen Blick!

Der Sommer ist endlich da, die Lust den ganzen Tag die Sonne anzubeten umso größer! Während ständig vor Risiken durch starke Sonnenaussetzung gewarnt wird, werden allerdings nirgends die positiven Auswirkungen von einem Sonnenbad geschildert. Schließlich fühlt man sich danach meistens sehr erholt, zufrieden und glücklich! Das hat auch bestimmte Gründe: Verschiedene Hormone in unserem Körper sind dafür zuständig, dass Sonne unsere Laune steigert und dadurch automatisch auch unsere Lust auf Sex.

Sonnenlicht ist aber vor allem für die Bildung von Vitamin-D wichtig. Fünfzehn Minuten Spazierengehen reichen dafür vollkommen aus. Zusammen mit einer gesunden Ernährung reich an Kalzium in Milchrpdoukten, Brokkoli und Kräutern bietet es einen guten Schutz gegen drohende Osteoporose.

Hier sind fünf gute Gründe der Gesundheit zuliebe öfter einmal kurze Sonnen-Pausen zu genießen - selbstverständlich aber nur mit ausreichendem Sonnenschutz, Kopfbedeckung und viel, viel Wasser!

So gut tut die Sonne 1/5
1. Gesundheit
UV-B-Strahlung ist die Hauptquelle für die Versorgung des Körpers mit Vitamin D. Ein Mangel an Vitamin D kann die Knochendichte vermindern, das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes oder Depressionen erhöhen. Bei Kindern beeinflusst Vitamin D das Wachstum von Zähnen und Knochen.