Slideshow

So entkommen Sie der Bürohitze

So entkommen Sie der Bürohitze

1. Luftige, helle Kleidung

Tragen Sie weite, helle Kleidung. Am besten aus Materialien, die die Feuchtigkeit gut aufnehmen. Das macht die Hitze erträglicher.

2. Abkühlung zwischendurch

Gönnen Sie sich zwischendurch immer wieder eine kleine Abkühlung. Wie? Hände unter fließendes, kaltes Wasser halten und auch Nacken und Schläfen damit benetzen. Das macht munter.

3. Trinken!

Trinken ist jetzt besonders wichtig. Greifen Sie am besten zu stillem Wasser. Verzichten Sie auf Alkohol und eiskalte Getränke! Das bringt Sie ins Schwitzen!

4. Leichte Kost

Essen Sie zu Mittag leicht verdauliche Kost und keine schweren Gerichte. Das belastet den Kreislauf zusätzlich.

5. Ventilator

Sie haben keine Klimaanlage? Auch ein Ventilator leistet gute Dienste.

6. Morgens lüften

Lüften Sie früh morgens das Büro und lassen Sie den ganzen Tag die Fenster geschlossen und verdunkeln Sie diese. So bleibt es kühl.

7. Früher arbeiten

Wenn möglich, fangen Sie früher zu arbeiten an, dann können Sie auch früher aufhören und den Nachmittag im Freibad oder bei einem Eis genießen.

8. Geräte aus

Schalten Sie Geräte aus, die nicht in Verwendung sind, denn die geben zusätzlich Wärme ab und erhöhen die Raumtemperatur.

9. Erfrischung

Gönnen Sie sich - und den Kollegen - ein erfrischendes Eis. Sie werden sich bestimmt revanchieren.

10. Kühlende Nahrungsmittel

Beim Essen sollte man fette, schwere und besonders scharf gewürzte Speisen meiden und vor allem auf leichte und kühlende Nahrungsmittel wie Ananas, Orangen, Wassermelonen oder auch Rettich, Radieschen oder Gurken zurückgreifen.