So eklig sind Männerbärte

Mehr Keime als am WC

So eklig sind Männerbärte

Studie zeigt: In manchen Männerbarten findet man mehr Fäkalkeime als auf der Toilette.

Gar nicht so einfach, einen Mann ohne Bart zu küssen, denn Gesichtsbehaarung ist in. Das könnte sich angesichts folgender Tatsachen aber schnell wieder ändern: Im Bart Ihres Mannes könnten sich nämlich mehr Fäkalkeime tummeln, als auf Ihrem WC. Das fand das Team eines US-Fernsehsenders heraus. Für die Untersuchung wurden mehrere Männer um Proben aus ihren Bärten gebeten - und die Ergebnisse sind ziemlich eklig. Der Mikrobiologe John Golobic, brachte es nach der Analyse auf den Punkt: "Manche Bärte waren so dreckig wie Toiletten."

Finger weg!
Der Wissenschaftler empfiehlt Bartträgern, sich regelmäßig die Hände zu waschen und nicht zu häufig mit den Fingern durch den Bart zu fahren. Die Finger haben im Gesicht nichts zu suchen!

Pflege wichtig
Seit der Ausstrahlung werden die Studienergebnisse heiß diskutiert. Kritiker bemängeln, dass die TV-Studie wissenschaftlichen Kriterien nicht gerecht wird. Wir glauben: Wer seinen Bart pflegt und Hygieneregeln beachtet, hat nichts zu befürchten.

Diese Dinge sollten Sie häufiger reinigen 1/10
1. Handy
Sie haben es ständig in der Hand und im Gesicht, deshalb sollte es auch regelmäßig gereinigt werden. Mit speziellen Desinfektionstüchern geht das ganz flott. Auch das Telefon im Büro nicht vergessen! Lesen Sie hier: Diese Krankheiten löst Ihr Handy aus!