Mutter

Familiendrama

Sie ist die Mutter ihres eigenen Enkels

Darum brachte Theresa Hohenhaus ihr Enkelkind auf die Welt

Um ihrer Tochter einen Lebenswunsch zu erfüllen, nahm Theresa Hohenhaus eine große Bürde auf sich. Die 46-Jährige beschloss nicht nur Großmutter, sondern auch Mutter des eigenen Enkelkindes zu werden. Dank ihr ist die 25-jährige Tochter nun die glückliche Mama eines gesunden Babys.

"Ich würde alles für meine Kinder tun"

Bereits im Alter von vier Jahren erkrankte Alice Hohenhaus schwer. Um die Leukämie zu besiegen bekam sie eine Therapie. Doch bereits fünf Jahre später erlitt sie einen Rückfall. Dieser erforderte eine Ganzkörperbestrahlung, um zu verhindern, dass weitere bösartige weiße Blutkörperchen gebildet werden können.

Diese Art der Therapie ist oft mit Nebenwirkungen verbunden: Dazu zählen auch Spätschäden im Bereich der inneren Organe. Bei Alice hatte dies später zur Folge, dass sie keine Kinder auf die Welt bringen konnte. Nachdem sie bereits ihr erstes Kind verloren hatte, traf ihre eigene Mutter eine unglaubliche Entscheidung. Theresa beschloss ihr Enkelkind selbst als Leihmutter für ihre Tochter auszutragen. Trotz ihres Alters brachte Theresa das Baby im Juni gesund auf die Welt. Nun überlegt sie sogar, ob es nicht schön wäre, ihrem Enkelkind noch Geschwister zu schenken.

Mutter und Sohn nach der Geburt glücklich vereint