Schlank mit Babynahrung?

Kuriose Star-Diät

Schlank mit Babynahrung?

Hollywood-Ladies wie Jennifer Aniston sollen Fans dieser Diät sein.

Was für Babies gut ist, kann auch für Erwachsene nicht schlecht sein - oder? Stars wie Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Lady Gaga sollen Berichten zufolge auf dieses spezielle Diätprogramm schwören: Babynahrung!

Gläschen für Gläschen
Auf den Gebieten Diät und Fitness sind die Reichen und Schönen meist die Vorreiter. Klar, Sie haben auch das nötige Kleingeld, um sich die besten Ernährungs- und Fitnesstrainer leisten zu können. Die Babynahrung-Diät hat bereits in vielen Hollywood-Haushalten Einzug gehalten. Ob Sie auch etwas für Normalsterbliche ist? Eines können wir vorweg schon sagen: Sie werden viel schleppen.

Das Prinzip ist einfach erklärt: Sie ersetzen Ihre übliche (feste) Nahrung durch Babynahrung. Die Diät-Erfinderin, Tracy Anderson, empfiehlt, Frühstück und Mittagessen zu ersetzen. Bis zu vierzehn Gläschen Babynahrung dürfen verspeist werden, sofern sie 1.000 Kalorien nicht übersteigen. Abends darf dann „normal“ gegessen werden, allerdings auch unbedingt ausgewogen und leicht. Nur so können die Kilos effizient purzeln.

Vorteile von Babynahrung 1/4

1. Zeitsparend

Ein Gläschen ist schnell zur Hand und schnell gelöffelt. Die tatsächliche Kochzeit fällt natürlich auch zur Gänze weg.