Scharfe Männer essen gerne scharf

Viel Testosteron

Scharfe Männer essen gerne scharf

Das Sexualhormon Testosteron macht Lust auf scharfes Essen.

Manche mögen's scharf! Und das soll nach neusten Studienergebnissen am Testosteronspiegel liegen. Testosteron gilt als das Hormon, dass Männer erst zu Männern macht. Libido, Potenz, Stärke und auch Mut stehen im Zusammenhang mit einem hohen Testosteronspiegel. Eine Studie der Universität Grenoble zeigt jetzt, dass das Männerhormon auch den Appetit auf Chili weckt.

Die Untersuchung
Für die Untersuchung nahmen die Forscher die Vorlieben für milde oder scharfe Speisen unter die Lupe. Den Probanden wurde erzählt, dass es sich um einen Test zur Markteinführung eines neues Kartoffelpürees handle. Vor der Verkostung wurde jedem eine Speichelprobe entnommen. Damit wurde der Testosteronspiegel festgestellt.

Das Ergebnis
Die Studienteilnehmer mussten das Pürree kosten und durften mit Salz und Tabasco nachwürzen. Es zeigte sich, dass diejenigen, die einen hohen Testosteronspiegel hatten, es sehr scharf mochten und zu Tabasco griffen. Für die Wissenschaftler ist das ein weiterer Beweis, dass Testosteron die Risikobereitschaft erhöht. Bereits frühere Studien kamen zu diesem Ergebnis.

Die besten Potenz-Tipps 1/10
1. Essen Sie gesund
Fette und ungesunde Ernährung sind schlecht für die Durchblutung. Eine Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Fisch und Vollkornprodukten kann hingegen die Potenz fördern. Studien haben gezeigt, dass eine Ernährungsweise, die zum Herzinfarkt führen kann, genauso schlecht für die benötigte Durchblutung des Penis ist. Eine mediterrane Diät mit viel Obst, Vollkorn und Fisch wirkt sich positiv auf die sexuelle Funktion aus.