Rauch-Stopp

So halten Sie durch!

Rauchstopp - 20 Tipps zum Aufhören

So werden Sie zum Nichtraucher

Wer schon öfters mit dem Gedanken gespielt hat, das Rauchen sein zu lassen, bekommt nun Unterstützung. Wir liefern nicht nur gute Argumente, den teuren Spaß sein zu lassen, sondern auch jede Menge Tipps und Tricks zur Ablenkung.

Die 20 besten Tipps für Rauchstopp: 1/20
Tipp 1 - Kritzeln statt Qualmen
Das erste Malbuch, das Leben rettet und auf die entscheidende Frage „Wohin mit den Händen?“, antwortet. Während Sie auf raffinierte Weise malen, stellen Sie sich auf spielerische Weise Ihrer Rauchsucht.

So gut tut der Rauchstopp Ihrem Körper:

Nicht nur die Geldbörse, sondern auch unsere Gesundheit profitiert jetzt. Wenn die letzte Zigarette der Vergangenheit angehört, kann der Körper wieder aufatmen. Bereits nach einer halben Stunde wird unsere Durchblutung verbessert, die durch das Rauchen schnellere Hautalterung wird gestoppt. Der Sauerstofftransport normalisiert sich allmählich. Bereits Tage nach dem Entzug wird das Herzinfarktrisiko etwas gesenkt und wir können wieder besser schmecken und riechen. Ganze neun Monate dauert es jedoch, bis die Atemwege endlich wieder frei werden. Ganze fünfzehn Jahre müssen wir durchhalten, bis auch das Lungenkrebsrisiko allmählich sinkt!