Entgeltlicher Content
Deshalb sollten wir Periodenslips testen

Periodenunterwäsche

Deshalb sollten wir Periodenslips testen

Alternative Monatshygiene: Wie man mit Periodenunterwäsche die Welt ein bisschen besser machen kann und obendrein Budget und Nerven schont.

Umdenken findet in allen Bereichen des Lebens statt und mittlerweile ist nachhaltige Lebensweise auch in unserem Wäscheschrank angelangt.  War umweltschonende Monatshygiene bis vor einigen Jahren noch im Bio-Umfeld zu verorten, sind die Alternativen zu Tampons, Binden und Co. im Mainstream angelangt. Und das kommt nicht von irgendwo: die neue Generation an Menstruationsprodukten zeichnet sich durch Praktikabilität, Komfort und Budgetfreundlichkeit aus. Und stylish ist sie obendrein! Das beweist die Periodenslip-Kollektion des Anbieters femtis.

Periodenunterwäsche von femtis kommt in unterschiedlichen Designs und ist in vielen Größen erhältlich. 

Diashow: Periodenunterwäsche von femtis

1/6
Periodenslip Svea
Periodenslip Kari

Bikini-Stil
26,80 Euro

LINK ZUM SHOP

2/6
Periodenslip Svea
Periodenslip Jule

Taillenslip
32,40 Euro

LINK ZUM SHOP

3/6
Periodenslip Svea
Periodenslip Insa

Klassischer Stil
28,80 Euro

LINK ZUM SHOP

4/6
Periodenslip Svea
Periodenslip Alwa

Klassischer Stil
28,80 Euro

LINK ZUM SHOP

5/6
Periodenslip Svea
Periodenslip Lene

Panty
30,80 Euro

LINK ZUM SHOP

6/6
Periodenslip Svea
Periodenslip Svea

String-Tanga
26,80 Euro

LINK ZUM SHOP

Monatshygiene einer neuen Generation

femtis hat Periodenunterwäsche auf den Markt gebracht, die Tampons oder Binden zu einem Relikt aus der Vergangenheit werden lässt. Einweghygiene war gestern, heute setzt man auf wiederverwendbare, maschinenwaschbare Wäsche. Frau trägt den Multitasker-Slip und muss über Stunden keinen Gedanken an den Bindenwechsel oder Tampontausch verschwenden. Wie das geht? Die Feuchtigkeitsaufnahme eines Höschens entspricht in etwa 2,5 Tampons, die Blutung wird auf nahezu magische Weise vom Material aufgenommen. Dafür sorgt der 4in1-Schutzbereich mit Feuchtigkeits­weiterleitung und eine eingearbeitete Schutz-Membran – so ist ein ultra-trockenes Tragegefühl sichergestellt und „Pannen“ so gut wie unmöglich. Periodenslips tragen durch das ressourcenschonende Prinzip also nicht nur zur Müllvermeidung bei und sparen auf lange Sicht Kosten, auch die Trägerin kann während der Monatsblutung unbeschwerter ihrem Alltag nachgehen.

 

 

Easy Start für Teens: Positive Periodenunterwäsche Erfahrungen

Insbesondere für weibliche Teenager ist ein Periodenslip ein idealer Begleiter ab der ersten Monatsblutung, da die Handhabung viel einfacher ist als der Gebrauch von Tampons und Co. Bei unregelmäßigen Monatsblutungen ist Periodenwäsche ebenso empfehlenswert, da sie die Sorge vor „Überraschungen“ mindern kann. Auch lässt es sich mit Periodenslips besser schlafen, da in der Liegeposition nachts nichts ausläuft – dafür sorgt der an der Rückseite eingearbeitete Feuchtigkeitsblocker.

Periodenunterwäsche lohnt sich

Obwohl die Erstanschaffung von Periodenslips (ab 26,80 Euro) teurer ist als eine Packung Tampons oder Binden, lohnt sich die Investition auf lange Sicht. Eine Frau braucht im Laufe ihres Lebens rund 17.000 Binden oder Tampons, die einen riesigen Müllberg hinterlassen. Einwegprodukte sind also eine überaus kostenintensive Hygienemaßnahme mit schlechter Öko-Bilanz. Daher verwundert es kaum, dass Periodenslips wie jene der Pioniere von femtis den Puls der Zeit treffen und bei bewussten Konsumentinnen zum Must-Have im Wäscheschrank avanciert sind.

© femtis