Pastinaken-Ingwer-Suppe

...

Zutaten für 6 bis 8 Personen

2 Karotten, 2 Stangen Sellerie, 2 Zwiebeln, 800 g Pastinaken, 1 daumengroßes Stück frischer Ingwer, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 2 Hühner- oder Gemüsesuppenwürfel (möglichst Bio-Qualität), 4 Stängel frisches Koriandergrün, Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 

 

Zubereitung



Die Suppe vor- und zubereiten
Die Karotten schälen und grob in Scheiben schneiden. Den Sellerie ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln, die Pastinaken und den Ingwer schälen und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. In einem großen Topf das Olivenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Alle zuvor zerkleinerten Zutaten dazugeben und mit einem Holzlöffel durchmischen. Das Gemüse bei schräg aufgelegtem Deckel etwa 10 bis 15 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln goldgelb und die Karotten weich, aber noch bissfest sind. Die Suppenwürfel in einem Messbecher oder Topf mit 1,8 l kochendem Wasser übergießen und unter Rühren auflösen. Die Suppe zum gedünsteten Gemüse gießen. Gut umrühren und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Korianderblätter abzupfen (die Stiele wegwerfen).

Die Suppe servieren

Die Suppe salzen und pfeffern. Mit einem Stabmixer oder im Standmixer glatt pürieren. In einzelne Suppenschalen 
füllen und mit den Korianderblättern bestreuen.