Partner krank? So bleiben Sie gesund

Nicht anstecken!

Partner krank? So bleiben Sie gesund

So schützen Sie sich gegen Erkältungsviren & Co.

Wenn die Bazillen Auslauf haben, ist niemand vor ihnen gefeit. Schließlich kann man dem eigenen Kind, den Sitznachbarn in der Straßenbahn oder den Kollegen nur bedingt ausweichen. Spezielle Vorsicht ist geboten, wenn der Partner oder die Partnerin erkrankt - dann ist das Risiko, selbst krank zu werden, besonders hoch.

So bleiben Sie verschont

Rotzt und kuriert der Partner in der gemeinsamen Wohnung, ist es nur schwer möglich, den Krankheitserregern auszuweichen. Die einzige Lösung lautet: Ansteckungsrisiko verringern. Wie Ihnen das am besten gelingt, verraten wir Ihnen gerne:

So verhindern Sie eine Ansteckung 1/5

1. Auswandern

Wenn möglich, sollten Sie jetzt getrennt von Ihrem Partner schlafen. So verringern Sie den Kontakt zu Krankheitserregern enorm. Außerdem werden Sie so nicht von nächtlichem Schneuzen und Husten geweckt und können besser schlafen - das stärkt zusätzlich die Immunkräfte.