Flug

So anstrengend kann Reisen sein

Mit diesen Tricks überstehen Sie den Langstreckenflug

Diese Tipps helfen Gesundheitsprobleme im Flugzeug vorzubeugen

Reisen kostet viel Kraft und Anstrengung. Die Sitze im Flugzeug sind zu eng, wir haben kaum Beinfreiheit und dann gibt es auch noch diesen lästigen Sitznachbarn, den wir am liebsten über Bord werfen würden. Aber nicht nur für unsere Nerven, sondern für auch für unsere Gesundheit stellen Langstreckenflüge eine kleine Belastungsprobe dar. Zum Glück gibt es einige Tricks und Hilfsmittelchen, die unseren Aufenthalt im Flugzeug und die Tage danach verbessern können.

So sehr machen uns Langstreckenflüge zu schaffen
Bei langen Flügen besteht die Gefahr einer Dehydration. Anhand von folgenden Symptomen können Sie Flüssigkeitsmangel erkennen . Außerdem wird unser Immunsystem auf die harte Probe gestellt. Schlechte Luft und viele Menschen auf einem Raum erhöhen die Ansteckungsgefahr. Lange Flüge erhöhen ebenfalls das Thromboserisiko und somit das Risiko an einer Lungenembolie oder einem Schlaganfall zu erkranken. Viele leiden außerdem an einem unangenehmen Völlegefühl und an Jetlag. Durch das Überqueren mehrerer Zeitzonen gerät unser Schlaf-Wach-Rhythmus außer Kontrolle und wir leiden unter Schlafstörungen.

Diese Tipps machen den Aufenthalt um Flugzeug angenehmer 1/9
1. Ingwer statt Kaugummi
Ingwer kann gegen die Reisekrankheit helfen und lindert Schwindel und Übelkeit.