Slideshow

Mit diesen Symptomen sollten Männer nicht spaßen

Mit diesen Symptomen sollten Männer nicht spaßen

1. Knoten in der Brust

Nicht nur Frauen können von Brustkrebs betroffen sein. Auch bei Männern kann sich ein bösartiger Knoten in der Brust entwickeln, den Sie unbedingt vom Arzt abklären lassen sollten.

2. Erektionsprobleme und Impotenz

Diese können auf Schädigungen der Blutgefäße hindeuten.

3. Mehr Alkoholkonsum als früher

Ein erhöhter Alkoholkonsum kann auf eine Depression hindeuten. Oft greifen Männer zu Alkohol, um eine Depression zu unterdrücken. Dieser schädigt aber nicht nur die Organe, sondern ist auch eine Belastung für die Psyche - ein Teufelskreis.

4. Harndrang

Wenn die Blase öfter in der Nacht drückt, können Prostataprobleme die Ursache sein. Um Prostatakrebs auszuschließen, sollten Sie dies besser mit Ihrem Arzt abklären.

5. Blut im Urin

Auch dieses Thema wird ungern beim Arzt angesprochen. Dieses Symptom könnte allerdings auf Blasenkrebs hindeuten, die zweithäufigste Krebsart bei Rauchern.

6. Dicke Brust

Wenn die Brüste Fett ansetzen statt Muskeln, könnte eine Hormonstörung die Ursache sein, welche durch einen Leberschaden ausgelöst wird. Dabei wird vom männlichen Organismus mehr Östrogen und weniger Testosteron ausgeschüttet.

7. Knoten im Hoden

Eine ungewöhnliche Schwellung oder Knoten im Hoden können auf Hodenkrebs hindeuten.

8. Schmerzen in der großen Zehe

Starke Gelenkschmerzen, beginnend in der großen Zehe, sind typische Symptome eines ersten Gichtanfalls .