Mit diesem Trick schlafen Sie sofort ein!

4-7-8-Atmung

Mit diesem Trick schlafen Sie sofort ein!

Sie finden nur schwer in den Schlaf? Probieren Sie diesen Trick aus!

Schäfchen gezählt, warme Milch getrunken und trotzdem wälzen Sie sich jeden Abend in Ihrem Bett hin und her und können nicht einschlafen? Vielleicht kann Ihnen dieser Trick helfen, schneller in den Schlaf zu finden.

Ausprobieren
Finger weg von Schlaftabletten! Wissenschaftler kennen einen ganz einfachen Weg aus der Schlaflosigkeit: Die sogenannte 4-7-8-Atmung. In nur 60 Sekunden sollen schlaflose Menschen seelenruhig einschlummern. Einen Versuch ist es wert!

Was ist das für eine Atemübung?
Ihren Ursprung hat die 4-7-8-Atmung im sogenannten Pranayama, einem Teil des Raja Yogas. Dabei werden Körper und Geist durch Atemübungen zusammengeführt. Der Körper wird dabei in einen Zustand der Ruhe und Entspannung versetzt - und man schläft leichter ein.

So geht's
- Die Zungenspitze berührt während der gesamten Übung die Erhöhung direkt hinter den Vorderzähnen.
- Die komplette Atemluft wird geräuschvoll durch den Mund ausgeatmet.
- Den Mund schließen und durch die Nase einatmen, dabei innerlich bis 4 zählen.
- Den Atem anhalten und innerlich bis 7 zählen.
- Die komplette Atemluft geräuschvoll durch den Mund ausatmen und innerlich bis 8 zählen.
- Diese Übung viermal durchführen.

Schlafen Sie gut!

Was uns den Schlaf raubt und was ihn lockt 1/7
1. Voller Bauch
Völlegefühl erschwert das Einschlafen. Außerdem führt ein voller Bauch auch zu einer Art Atemhindernis und erschwert den Schlaf. Auch die Blase kann einem den Schlaf rauben. Wer öfter als einmal pro Nacht aufs WC muss, sollte die Ursache mit einem Arzt abklären.