Slideshow

Migräne behandeln:

Migräne behandeln:

Medikamente

können die Freisetzung entzündungsfördernder Botenstoffe hemmen, Weiterleitung von Schmerzreizen unterdrücken, erweiterte Gefäße verengen oder Begleiterscheinungen (Übelkeit) lindern.

Konservative Therapien

Physiotherapie, Massagen, Akkupunktur, Entspannungstechniken oder sogar Nahrungsergänzungsmittel bringen Linderung.

Botox

Injektionen mit Botulinumtoxin A in bestimmte Muskeln im Gesicht und Hinterkopf blockieren die Freisetzung des Nervenbotenstoffs Acetylcholin. Dies wirkt muskelentspannend und verringert Kopfschmerzattacken.  

Chirurgischer Eingriff

Lokale Muskel- oder Nervendurchtrennung kann dauerhaft Abhilfe schaffen.