Haltung

Haltung verbessern

Fünf Tipps für eine bessere Haltung

So schonen Sie Ihren Rücken im Alltag

Schlechte Haltung wirkt sich mit der Zeit negativ auf die Wirbelsäule aus. Langes Sitzen vor dem Computer, stundenlanges Stehen in der Arbeit - wer hier nicht auf seinen Körper achtet, wird früher oder später die Konsequenzen ziehen müssen. Neben einem Bewegungsausgleich ist auch die richtige Körperhaltung für die Schonung des Rückens von Bedeutung.

Verspannungen vorbeugen
Verkrümmte Haltungen oder schiefe Sitzpositionen können für Verspannungen und Schmerzen verantwortlich sein. Neben Massagen und Entspannungstechniken, die Spannungen lösen, ist aber auch die richtige Haltung als Prophylaxe ausschlaggebend. Bei Frauen sind besonders eine falsche Stellung der Hüften und die Verwendung von Schuhen mit Absätzen problematisch. Auch Handtaschen können auf Dauer eine einseitige Belastung darstellen, die dem Körper schadet. Die häufige Nutzung von Computer, Tablets und Handys tun ihr Übriges, um die Nackenmuskulatur zu belasten.

Beachten Sie folgende Tipps, um irreversible Folgen zu verhindern

Haltung bewahren 1/5
1. Beim Sitzen
Stellen Sie die Fußsohlen beim Sitzen auf den Boden, sodass die ganze Fläche des Fußes aufliegt. Der Rücken sollte aufrecht sein, die Schultern werden leicht nach unten und nach hinten gezogen. Ein häufiger Fehler: Überschlagen Sie nicht die Beine - das stört die Durchblutung.
'); $("#"+randomTmpId).prevAll('.textSlideshow_1:first').attr("id", randomId); TextSlideshow[TextSlideshowC] = new oe24TextSlideshow({ id : randomId, pages : 5}); $("#"+randomId).find(".tSsLeftBtn").bind("click", function(){ var i = parseInt($(this).parents('.textSlideshow_1:first').attr("id").replace(/[^0-9]/ig, "")); TextSlideshow[i].prev(); }); $("#"+randomId).find(".tSsRightBtn").bind("click", function(){ var i = parseInt($(this).parents('.textSlideshow_1:first').attr("id").replace(/[^0-9]/ig, "")); TextSlideshow[i].next(); }); TextSlideshowC++; -->