Elf geniale Anwendungen für Teebeutel

Nicht wegwerfen!

Fünf geniale Anwendungen für Teebeutel

Warum Teebeutel nicht nur zum Teetrinken gut sind

Bereits eine Tasse Tee ist wohltuend und hilft zu entspannen. Wer viel Tee trinkt lebt gesünder. Tees sind nicht nur gut für den Magen - für alle möglichen Beschwerden können Tees helfen, unsere Gesundheit zu unterstützen. Allerdings nicht nur als Getränk. Teebeutel können auch für zahlreiche weitere Tricks und Tipps eingesetzt werden. Hier erfahren Sie wie:

Teebeutel - ungewöhnliche Anwendungsmöglichkeiten 1/5
1. Sonnenbrand
Schwarzer Tee ist ein bekanntes Hausmittel gegen Sonnenbrand. Bewahren Sie den Teebeutel, der bereits aufgebrüht wurde, im Kühlschrank auf. Legen Sie ihn anschließend auf die betroffene Stelle, um den Sonnenbrand zu lindern. Auch Auflagen mit losem, schwarzem Tee in Tüchern sind eine Möglichkeit.

Anwendungsmöglichkeiten
Um von allen gesundheitlichen Wirkungen der Tees zu profitieren, sollten Sie auf hohe Qualität beim Kauf Ihres Tees achten. Wählen Sie auch bewusst Teebeutel aus biologisch abbaubaren Materialen.

Tee-Kunde: So gesund ist Tee 1/7
Kamillen-Tee bei Bauchschmerzen
Die Kamille gilt seit jeher als Heilpflanze und wurde Mitte des 19. Jahrhunderts durch den Volksmund mit folgenden Worten beschrieben: "Um des Leibes Weh zu stillen, schuff der Hergott die Kamillen". Kamillen-Tee wirkt krampflösend und entzündungshemmend auf den Magen-Darm-Trakt.