Slideshow

Entgiften mit Detox-Tagen

Entgiften mit Detox-Tagen

Das ist Detox

Detox-Tage unterstützen den Körper nicht nur beim Abnehmen, sondern auch beim Entgiften. Als Ausgleich nach kulinarisch opulenteren Zeiten können einige Detox-Tage nicht nur den Stoffwechsel anregen, sondern auch dazu beitragen, ein paar Kilos zu verlieren.

Das sollten Sie essen

Power-Gewürze  wie Ingwer, Chili, Kurkuma und Zimt regen die Lebertätigkeit an und unterstützen die Verdauung. Verzichten Sie an diesen Tagen auf schwer verdauliche Speisen wie Fleisch oder Milchprodukte, auf diese Weise enthält der Körper eine durchwegs basische Kost. Der Säure-Basen-Haushalt wird damit positiv beeinflusst.

Für wen ist Detox geeignet?

Sie fühlen sich übersäuert, haben Stress? Dann sind Detox-Tage  genau das Richtige. Ein Mix aus Super-Nährstoffen unterstützt die Leber beim Entgiften; spezielle Tees und Getränke regen die Niere an, um Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Nach einer  Detox-Woche fühlen Sie sich wie neugeboren.

Der Ernährungsplan

Frühstück

Haferflocken-Pancakes
Zutaten: 1 Ei, 20 g feine Haferflocken, 20 g Vollkornmehl (z. B. Dinkel), 2 EL Mandelmilch, 1 Prise Salz, 1 Prise Zimt, 1 Msp. Backpulver, 1 TL Kokosöl, 1 TL Honig, 100 g Apfel- oder Birnenmus (aus dem Glas, ohne Zuckerzusatz). Zubereitung: Ei und Mandelmilch verrühren, Mehl, Haferflocken, Salz, Zimt und Backpulver unterrühren. Eine Antihaftpfanne mit Öl einpinseln, mit einem Löffel 3 Pancakes in die Pfanne geben, beidseitig bei mittlerer Hitze braten. Mit Honig und Apfelmus servieren.

Mittagessen

Gegrillter Fenchel
Zutaten: 1 Fenchelknolle, 1 kleine rote Zwiebel, 50 g Ziegenfrischkäse, 1 kleine Orange, 1 TL Olivenöl, 1 Rosmarin-Ast,
1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Senf.
Zubereitung: Fenchelstreifen in eine Auflaufform geben, mit Öl, Rosmarin, gehacktem Knoblauch marinieren, salzen, pfeffern und für 15–20 Minuten im Ofen grillen. Orange halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte schälen und in Stücke schneiden. Orangen- und Zitronensaft mit Senf verrühren. Mit dem Dressing marinieren, mit Ziegenfrischkäse garnieren.

Abendessen

Gemüsebrühe mit Reis
Zutaten: 50 g Reis (roh), 300 ml Gemüsebrühe (aus Wasser und 1 TL Suppenwürze oder selbst gemacht), 250 g geraspeltes Gemüse (Karotte, Sellerie, Zucchini).
Zubereitung: Reis kochen. Gemüse-
raspel in der Gemüsebrühe weich kochen und mit Reis servieren.