Ekelfaktor - So "sauber" sind Hotels

Der Schein trügt

Ekelfaktor - So "sauber" sind Hotels

Manche Hotelgegenstände sind wahre Bakterienschleudern

Auch vor dem 5 Sterne Hotel machen die Bakterien nicht halt. Haben Sie schon mal überlegt, wer aller bereits vor Ihnen im Bett geschlafen, das Telefon benutzt oder zur Fernbedienung gegriffen hat? In einer US-Studie wurden die Schwachstellen der Reinigungspraxis in verschiedenen Hotels untersucht. Bestimmte Stellen werden besonders oft von der Reinigungskraft übersehen. Aber nicht nur das: Auch Krankheitserreger werden mein Putzen in die nächsten Zimmer mitgenommen. Hier herrschen nahezu paradiesische Zustände für Bakterien.

Diashow: Die größten Bakterienfallen in Hotels

Die größten Bakterienfallen in Hotels

×


    Der optische Eindruck täuscht
    Das Reinigungspersonal ist oft überfordert und steht unter Zeitdruck. Daher wird jedes Hotelzimmer im Schnitt nur 30 Minuten lang gereinigt. Besonders Gegenstände, welche häufig benutzt und angegriffen werden, können bei einer hohen Frequenz der Gäste zu Bakterienschleudern werden. So gesehen ist es daheim eben doch am schönsten.