Ein Wort, das jeden Streit beendet

Schluss mit Zoff!

Ein Wort, das jeden Streit beendet

Notstopp-Wort für jeden Streit. 

Wenn die Wogen beim Streiten hochgehen, kann es schnell passieren, dass man etwas Verletzendes sagt, das man später bereut. Damit Zoff nicht ausartet, sollten sie eine goldene Regel der Streitkultur beherzigen: Verlieren Sie nie den Respekt gegenüber der anderen Person.

Streit-Notbremse

Wenn die Situation verbal zu eskaliere droht, kann man mit einem simplen Zauberwort die Notbremse ziehen. Der Tipp stammt vom Therapeuten Hal Runkel aus einem Gespräch mit dem Business Insider. Mit dem Wort "Autsch" können Sie Ihrem Gesprächspartner signalisieren, dass er zu weit geht und Sie verletzt sind. Anstatt zu einem verbalen Gegenschlag auszuholen, signalisieren, sie das Sie verletzt sind. Mit Worten wie: "Das hat mich verletzt", können Sie versuchen, die Situation wieder auf eine sachliche Ebene zu holen.

Sieben Todsünden beim Streiten 1/7
1. Streit aus dem Weg gehen
Wenn Sie Probleme nie an- und aussprechen, dann geht das auf Dauer nicht gut. Streit an sich ist ja nichts Schlechtes. Paare brauchen eine konstruktive Streitkultur. Suchen Sie gemeinsam nach einer Problemlösung und sprechen Sie Konflikte ehrlich an.