Dejah Hall

Seit vier Jahren clean

Drogensucht überwunden:So schaut sie heute aus

Vier Jahre nach dem Entzug sieht sie wieder gesund aus.

Mit 17 kam sie erstmals mit Suchtmitteln in Berührung. Heute, fast 10 Jahre später, hat sie ihre Drogenvergangenheit hinter sich gebracht. Dejah Hall aus Arizona, 26 Jahre alt, ist stolz darauf, seit vier Jahren clean zu sein und teilt ihre Gesichte auf Facebook.

Von Schmerzmitteln zu Heroin und Meth

Als Teenager wurde Dejah süchtig: Schmerzmittel waren es, die ihr Leben in eine Abwärtsspirale trieben. Mit 20 Jahren versuchte sie zum ersten Mal, von den Drogen wegzukommen – doch der Entzug scheiterte. Dejah war bitter enttäuscht. Als ihr ein Bekannter Heroin anbot, geriet sie noch tiefer in den Drogensumpf. "Ich konnte nicht aufhören. Alles was ich wollte, war mich selbst zu betäuben.", erzählte sie der Daily Mail im Interview. Im Jahr 2012 erreichte ihre Sucht einen tragischen Höhepunkt: Sie injizierte sowohl Heroin als auch Meth. Als junge Frau war sie mit ihren Kräften am Ende. Dejah wog 43 Kilo und konnte sich kaum noch auf den Beinen halten. Doch ihr im Sterben liegender Großvater rang Dejah das Versprechen ab, ihr Leben zu ändern. Ihr Schicksal nahm eine Wendung. Sie landete wegen Besitzes von Rauschmitteln im Gefängnis und erfuhr kurz darauf, dass ihr Großvater verstarb. Diese Nachricht bewog sie zum kalten Entzug. Seitdem hat sie keine Drogen mehr angerührt.

Heute, vier Jahre später, ist Dejah Mutter einer kleinen Tochter und hat den Drogen abgeschworen. Auf Social Media Kanälen macht sie nun anderen Mut, der Sucht den Kampf anzusagen.

Heute ist sie wieder Clean und gesund - und so sieht sie auch aus: