Die teuersten Lebensmittel der Welt

Luxus pur

Die teuersten Lebensmittel der Welt

Würden Sie ein Kilo Kartoffel um 500 Euro kaufen? Bestimmt nicht! Es gibt aber genügend Menschen die das tun. Das Kaviar zu den teuersten Lebensmitteln der Welt gehört ist nicht überraschend, aber auch Gewürze, Fisch und sogar Obst und Gemüse können die Geldbörse eines Normalverdieners sprengen. Das sind die exklusivsten Lebensmittel der Welt:

Diashow Die teuersten Lebensmittel der Welt

"La Bonnote"

Die teuersten Kartoffeln der Welt kosten pro Kilo 500 Euro. Die Sorte "La Bonnote" stammt von der französischen Atlantikinsel Noirmoutier. Pro Jahr werden nur 40 Tonnen der Edelknolle geerntet. Das besondere an der Kartoffel: Sie wird mit Seetang gedüngt und mit Meerwasser bewässert. Das soll ein ganz besonderes Geschmackserlebnis garantieren. Gesünder als andere Kartoffeln sind "La Bonnote" nicht. Kartoffeln sind generell reich an Vitaminen und Mineralstoffen und liefern jede Menge Ballaststoffe.

Elchkäse

Klingt jetzt nicht so besonders, ist es aber. Elchkühe liefern den Rohstoff für eine der teuersten Käsesorte: Bis zu 500 Euro muss man für einen Kilo Elchkäse bezahlen. Das besondere an dem Käse: Eine Elchkuh gibt maximal vier Liter Milch am Tag. Das treibt den Preis des exklusiven Käses nach oben. Der Käse ist fett- und eiweißreich und enthält wertvolle Mineralien. Das tut aber anderer Käse auch.

Kobe-Rindfleisch

Lust auf das wahrscheinlich beste Steak der Welt? Dann müssen Sie ganz schön tief in die Tasche greifen. Das fein marmorierte zarte Fleisch des Koberinds gilt mit einem Kilopreis von bis zu 600 Euro als teuerstes Fleisch der Welt. Züchter heben den gesundheitlichen Vorteil von Kobe-Rindfleisch hervor: Der Anteil an gesunden und ungesättigten Fettsäuren ist höher als im Fleisch anderer Rinderrassen.

Kopi Luwak Kaffee

Kaffee ist generell nicht billig, Kopi Luwak wird aber Ihre Geldbörse sprengen. Genießer zahlen um die 700 Euro für ein Kilo Kopi Luwak. Das Besondere: Eigentlich ist das ziemlich eklig! Fleckenmusangs - das sind katzenartige Tiere - fressen die Kaffeebohnen wegen der Kirschfrucht, die sie umgeben. Die Bohnen selbst werden dann unverdaut ausgeschieden. Dieses Produkt wird dann gewaschen und zu Kaffee verarbeitet.

Eselkäse

Auch serbischer Eselkäse ist etwas ganz Besonderes. Bis zu 1000 Euro müssen Sie für ein Kilo auf den Tisch legen. Das Besondere: Die Milch für den Käse stammt von den seltenen Balkaneseln. Sie geben nur 0,2 Liter Milch am Tag. Eselsmilch ist mit einem Anteil von etwa einem Gramm Fett pro 100 Gramm äußerst fett- und kalorienarm.

Safran

Safran ist das teuerste Gewürz der Welt. Für ein Kilogramm Safran müssen bis zu 200.000 Safranblüten geerntet werden. Das schlägt sich im Preis nieder. Für ein Kilo Safran muss man mit ungefähr 1400 Euro rechnen. Safran wurde früher als Heilmittel eingesetzt, da das Gewürz eine Reihe gesundheitsfördernder Eigenschaften besitzt. Vorsicht: In höheren Dosen kann Safran sogar zum Tod führen. Für einen Erwachsenen liegt die tödliche Dosis zwischen zehn und 20 Gramm Safranpulver.

Trauben

Auch Obst kann richtig teuer sein! In Japan ersteigerte ein Mann im Sommer 2014 besonders schöne Weintrauben (800 Gramm) für knapp 4000 Euro. Vor ein paar Jahren waren einem Japaner zwei Cantaloupe-Melonen sagenhafte 18.000 Euro wert. Gesünder als normale Früchte ist das Luxusobst aber auch nicht.

Blauflossenthunfisch

Für den teuersten Speisefisch der Welt muss man 6000 Euro pro Kilo bezahlen. Das Besondere: Der Blauflossenthunfisch ist mittlerweile sehr selten geworden und leider vom Aussterben bedroht.

Kaviar

Kaviar ist generell ein Luxus-Essen. Zu den teuersten Sorten gehört der Beluga-Kaviar mit einem Kilopreis von bis zu 7000 Euro. Kaviar ist sehr gesund. Er ist reich an essentiellen Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen.

Trüffel

Die weiße Trüffel ist der teuerste Pilz der Welt. Feinschmecker legen zwischen 9.000 und 15.000 Euro pro Kilo auf den Tisch.

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum