Rauchstopp

Weniger Glimmstängel

Deutsche rauchen weniger

Zigarettenproduktion 2016 auf niedrigsten Wert seit 1993 gesunken

Die Zigarettenproduktion in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 1993 gesunken. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden rund 168 Milliarden Glimmstängel hergestellt, das waren um knapp 10 Prozent weniger als 2015.

Im vergangenen Jahr waren Schockbilder und größere Warnhinweise auf Zigarettenschachteln eingeführt worden. Sie sollen vor Gesundheitsgefahren des Rauchens warnen.

In den meisten Jahren seit Vorliegen der gesamtdeutschen Daten 1993 seien jeweils mehr als 200 Milliarden Zigaretten hergestellt worden, erklärte die deutsche Behörde am Dienstag. Der Höchststand war danach im Jahr 2008 mit 223,6 Milliarden. Danach habe die Produktion tendenziell abgenommen.

So lange dauert es, bis sich Ihr Körper vom Rauchen erholt hat 1/11
20 Minuten später
Puls und Blutdruck senken sich wieder. Unser Körper wird wieder besser durchblutet.