Das sind die 10 größten Rückensünden

Kreuzweh

Das sind die 10 größten Rückensünden

Mit hohen Schuhen, langen Autofahrten und Co. tun Sie Ihrem Rücken nichts Gutes.

Rückenschmerzen kennt wohl jeder. Das Leid mit dem Kreuz zählt zu den häufigsten Gründen für einen Arztbesuch. In den Industriestaaten haben 80 Prozent der Bevölkerung zumindest ein- bis fünfmal in ihrem Leben Kreuzschmerzen. Der Rücken braucht starke Muskeln, die die Wirbelsäule stabilisieren und Schmerzen vermeiden. Wer sich nicht bewegt, vernachlässigt seine Rückenmuskulatur und so eine gesunde Haltung.

Locker bleiben
Langes Sitzen oder auch die innere Anspannung kann zu Verspannungen und Rückenschmerzen führen. Aber auch zahlreiche andere Faktoren sind Feinde für den Rücken: Mit langen Autofahrten, hohen Schuhen und wenig Sport tun Sie Ihrem Kreuz nichts Gutes. Das sind die häufigsten Rückenfeinde:

Die häufigsten Rückensünden 1/10
1. High Heels
Mit hohen Absätzen schaden Sie nicht nur Ihren Füßen, Sie tun auch Ihrem Rücken keinen Gefallen. Die Fehlhaltung und Fehlbelastung setzt sich bis in den Rücken und in den Nacken fort und sorgt für Hohlkreuz, Verspannungen und Schmerzen.