Red Bull

In einer Stunde

Das macht Red Bull mit dem Körper

So schnell werfen Energy Drinks unseren Körper aus der Bahn

Viele industriell verarbeitete Lebensmittel schaden unserer Gesundheit und sollten besser vermieden werden. Auf dem Platz eins der gesundheitsschädigenden Lebensmittel stehen jedoch Energy Drinks. Sie zwingen unseren Körper innerhalb kürzester Zeit zu Höchstleistungen, hinterlassen aber Nebenwirkungen wie schlechte Zähne, Entzugserscheinungen und belasten das Herz.

So wirkt Red Bull innerhalb von 24 Stunden

Wie schnell ein Energy Drink unseren Körper beeinflussen kann, lässt sich schon nach den ersten zehn Minuten erkennen. Dann steigen bereits Puls und Blutdruck. In den letzten 12 bis 24 Stunden nach dem Trinken treten sogar Entzugserscheinungen wie Kopfweh, Gereiztheit und Verdauungsstörungen wie Verstopfung auf. Wer bereits unter einer Herz-Grunderkrankung leidet, kann bei einer Überdosierung von Koffein sogar tödliche Herzrhythmusstörungen bekommen, warnen Kardiologen.

Wie Energy Drinks auf uns wirken 1/5
0-10 Minuten
Es dauert etwa zehn Minuten, bis das Koffein den Blutstrom erreicht. Nun fangen Puls und Blutdruck an zu steigen.

Energy Drinks sind reich an Zucker und vielen anderen ungesunden Extras wie zum Beispiel Taurin. Zudem schädigen sie unsere Zähne, weil die Kombination aus Kohlensäure und Zucker eine ideale Mischung ist, den Zahnschmelz zu ruinieren. Eine deutlich gesündere Alternative als zuckerreiche Energy Drinks sind Kaffee und Tee, sowie einige Minuten Ruhe oder eine kurze Schlafpause.